Unsere Reise zur Traumhochzeit

Hochzeitslocation finden (Teil 2)

17. Mai 2020
Der Birkenhof in Gols

Neues Wochenende, neues Glück.

Unsere Reise auf dem Weg zu unserer perfekten Hochzeitslocation für Juni 2021.

Inzwischen haben wir ja schon einige sehr nette Orte gesehen. Hier zeige ich die letzten beiden, die wir dieses Wochenende im sonnigen Mai besichtigt und “erlebt” haben.

Samstag, Heuriger Spätrot, Gumpoldskirchen

Wir spazieren gemütlich durch den beschaulichen Weinort Gumpoldskirchen. Ein nettes kleines Gässchen, wo die Autos beim Gegenverkehr auf die Seite fahren müssen, führt durch den Ort hinauf ins Dorfzentrum.  Am Ende dieser Gasse liegt unsere erste Station an diesem Wochenende.

Ein großes Eingangstor steht offen, wir betreten ein Eingangsbereich, der bereits sehr liebevoll gestaltet auf die Gäste wartet. 

eingangstor des heurigen spaetrot Eingangsbereich des Heurigen spaetrotein laecheln ist eine kurve die vieles gerade biegt

Nach der Corona Quarantäne Zeit ist es erst der zweite Tag, den die Gastronomie wieder geöffnet haben darf. Das Wetter beschenkt die Wirte mit erträglichen Temperaturen, so dass das draußen Sitzen möglich ist. Das erleichtert natürlich sämtliche Aktivitäten, die Gäste können wunderbar weit weg voneinander sitzen und die Stimmung ist entspannt und gut.

Wir bewundern das viele Grün, die alten Gemäuer und die wirklich urige Umgebung des Heurigen. 

Blumen und pflanzen im eingang des heurigen spaetrot   vater und tochterkraeuter hochbeet wird von unserem sohn begutachtet

Unsere Kinder fühlen sich auch wirklich wohl. Wir bekommen eine Führung durch die Innenräume, die zugegebenermaßen noch etwas chaotisch wirken. Verständlich aber irgendwie, nachdem man ja zwei Monate geschlossen hatte. Und im März auch noch nicht unbedingt die Heurigen Saison begonnen hatte.

Aber wir können uns schon vorstellen, wie es aussehen wird oder kann, wenn mal aufgeräumt und schön dekoriert ist. Das motiviert uns durchaus. Eine wirklich schöne Atmosphäre.

Und als wir das Essen bestellen – Probieren muss natürlich sein – bekommen wir sogar ein Amuse Gueule. Das habe ich noch bei keinem Heurigen gesehen. Das gefällt uns durchaus sehr!

unser sohn erkundet den innenhof urige outdoor moebel laden zum verweilen ein  sonnenblumen auf weinfass

Wir werden auf jeden Fall wiederkommen und noch den Weinkeller begutachten, in dem man angeblich sogar heiraten kann! Vielleicht können wir die Zeremonie mal total außergewöhnlich gestalten. Das würde mir schon gefallen. Davon berichten wir dann zu einem späteren Zeitpunkt.

Als wir nachhause fahren, sind wir wirklich sehr begeistert. Dieser Ort im traumhaften Gumpoldskirchen ist bereits in der engeren Auswahl gelandet.

Und dann kam der…

Sonntag, Hotel Birkenhof, Gols

Bei noch recht bewölktem Himmel fahren wir ca. eine dreiviertel Stunde von Wien ins schöne Burgenland.

Wir lieben das Burgenland! Wir lieben den Wein, vor allem mein Bald-Angetrauter ist ein großer Liebhaber des Rotweins vom Neusiedler See. Ich bin immer noch dem Weißwein und dem Sprudelwein verhaftet, aber auch das gibt es hier ja zur Genüge in bester Qualität. Also komme ich sicher nicht zu kurz 🙂

Heute ist bekanntlich der dritte Tag der Wiedereröffnung der Gastronomie. Es rollt verhalten an, hat man den Eindruck. Aber die Einheimischen sind, wie gestern in Gumpoldskirchen, bereits wieder in ihren Stammlokalen. So auch hier im Birkenhof. Da sitzen bereits ein paar vereinzelte Gäste in der Stubn und scherzen mit den Kellnern. Da gerät man sich gleich in gute Stimmung.

zwei skulpturen in schauregalen geschmackvolle innenraumgestaltung des hotels Verkostungszimmer

Hier wird viel Wert auf Kunst gelegt. Die Werke eines ansässigen Künstlers, offenbar ein Freund der Familie, sind in allen Ecken des Hotels zu finden. Sie passen aber wunderbar in das Ambiente und geben den Räumen und auch dem Garten einen speziellen Touch, wie ich finde.

wunderschoene terrasse im hotel birkenhof  brunnen im garten des hotelsriesiger steintisch auf der terrasse

Der Garten ist ein Hit!

Es ist wirklich wunderschön hier. Gepflegt und ordentlich, bereits wieder voll auf Gäste und Geschäft eingestellt. Finde ich super, man muss ja repräsentativ bleiben, wann immer ein Gast das Haus betritt.

Auch hier ist die Gastgeberin und Chefin des Hauses äußerst freundlich und hilfsbereit. 

Was wir lieben: die “alles ist möglich” Aussage. Wir haben ein paar Extrawünsche (ich sage nur: Kalamari friti…), und nicht jedes Haus ist gewillt oder gewappnet solche Dinge anzubieten. Umso motivierter sind wir natürlich, wenn man uns sagt, dass das alles kein Problem ist. 

Klar, immer eine Frage des Geldes, aber allein die Bereitschaft zu zeigen und uns das Gefühl zu geben, wir könnten alles bekommen, was wir wollen, hinterlässt natürlich einen positiven Eindruck 🙂

hinteransicht vom garten auf das hotel birkenhof wunderbare lila blume selfie im hof des birkenhofs

Nachdem wir auch hier wunderbar gegessen und ein bisschen Wein probiert haben, befinden wir auch dieses Haus für gut und stehen nun schon bald vor der beinahe unlösbaren Aufgabe der finalen Wahl der Location.

Anfangs dachte ich, wir finden nie was, und nun haben wir so tolle Perlen im schönen Österreich gefunden. Da haben wir doch glatt die Qual der Wahl. Wer hätte das gedacht? Ich finde es prima, und freue mich schon auf die ersten ernsthaften Planungen.

Langsam werde ich aufgeregt. Aber ok, ist doch noch ein Jahr bis dahin. Also kann ich cool bleiben 😉

Jetzt sind wir fast fertig mit Besichtigen. Es bleibt spannend. Das werde ich noch berichten und dann müssen wir uns bald entscheiden.

Bis dahin, freue ich mich auf ein Wiederlesen.

Eure Sigrid

 

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort