Mamageschichten & Steuersachen

Mamageschichten & Steuersachen Teil 1

10. August 2020
Mamageschichten und Steuersachen

Anna, 30 Jahre alt, ist über die Firma ihres Mannes angestellt und auch versichert. Sie haben gemeinsam ein Kind.

Nebenbei ist Anna als Shiatsu Praktikerin selbstständig. Bis jetzt war sie immer Kleinunternehmerin bei der SVS als Gewerbetreibende und hat auch sonst nicht viele Steuern gezahlt. Nun wird sie nervös, als sie ihre Buchhaltung für das dritte Quartal erstellt, denn sie merkt, dass sie über die Grenzen kommen wird.

Was ist da zutun?

Was bedeutet das für sie?

Sie war vorher noch nie versichert in der SVS. Und so langsam macht sie sich auch Gedanken um die Umsatzsteuer.

Welche Grenze muss sie denn da beachten?

Hier geben wir Euch ein paar Infos und Tipps zur Fragestellung, wie man in einem solchen Fall vorgeht und was es zu beachten gilt.

Youtube Video auf dem Mamawahrheiten Kanal: hier

Schaut gerne rein.

Eine Kooperation von Mamawahrheiten & Claudia Tastel – Die Steuerexpertin für selbstständige Mamas und Familien

 

Musik: Raindrops – Kostenlose Musik von musicfox

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort