Der Teilzeitkarriere Talk

1. Juli 2021
Ulrike Gosewinkel ist Large Account Managerin bei QlikTech

Ulrike Gosewinkel ist eine rare Spezies. Sie ist eine Frau im Vertrieb des Software Unternehmens Qlik Business Intelligence. Zweimal eher nicht sehr frauenlastige Bereiche. Und trotzdem hat sie eine wunderbare Karriere hingelegt und ermuntert in dieser Podcast Folge alle (jungen) Frauen sich einmal mit einerseits dem Verkauf und andererseits mit IT zu beschäftigen. Man muss schließlich keine Technikerin oder Programmiererin sein, um sich in der Branche zu beweisen.

Powered by RedCircle

Wer ist die umtriebige Account Managerin?

Ulli hat einen mittlerweile achtjährigen Sohn. Als sie aber nach ihrer Karenz damals in Teilzeit wieder in den Vertrieb zurückgekehrt ist, war sie bei ihrem damaligen Arbeitgeber eine Pionierin. Aufgrund von flexiblen Vorgesetzen und einem offenen Mindset war es für sie möglich weiter im Verkauf zu arbeiten und dort ihre Karriere zu treiben .

Vor einiger Zeit hat sie sogar noch mal den Schritt gewagt und den Arbeitgeber gewechselt. Sie hat ihren quasi sicheren Arbeitsplatz gegen eine neue berufliche Herausforderung eingetauscht und ist heute wieder in Vollzeit bei einem Software Anbieter im Vertrieb tätig – und immer noch eine seltene Pflanze. Schade, findet sie und appelliert hier an alle jungen Frauen , den Sprung zu wagen und es doch auch einmal im Verkauf zu versuchen. Oder auch bei einem IT Unternehmen anzuheuern. 

Wie schafft man eine Karriere in Teilzeit?

Es braucht Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeiten und Home Office Möglichkeiten.  Besonders wichtig ist hier die Unterstützung des direkten Managers und v.a. andere Rolemodels im Unternehmen! Es soll bei der Arbeit nicht darum gehen, wieviele Stunden man im Büro sitzt, sondern darum, welche Leistungen und Ergebnisse ich bringe.  Die sind im Vertrieb vielleicht sogar leichter zu beurteilen, da man hier direkt nach zB Umsatzzahlen bewertet werden kann. Ich mir kann mir im Vertrieb außerdem meine Zeit freier einteilen als in “internen” Positionen – meine Kundentermine mache ich ja selbst aus. Und natürlich müssen die Väter mit anpacken und das ebenfalls voll unterstützen!

Ihre Ratschläge für junge Eltern zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Ihr müsst nicht alles selbst tun! Holt euch Unterstützung – enge (nicht wechselnde) Bezugspersonen sind natürlich sehr wichtig in den ersten Jahren – aber dazu gehören eben neben der Mutter auch der Vater, die Großeltern, ev. Babysitter etc. Lasst euch kein schlechtes Gewissen machen, auch nicht von anderen Frauen! Und… wenn die Kids größer sind, denkt auch an eure Pension/finanzielle Absicherung und steigt wieder Vollzeit ein, sobald es möglich ist. Arbeitet nicht 40 Std. für ein 20 Std. Gehalt!

Ullis Motto:

“Love it, change it or leave it.”

Privat wünscht möchte Ulli mal ein Boarding House zu eröffnen. Mal ganz was anderes machen 🙂

Und den Großglockner mit dem Fahrrad zu bezwingen ist ihr großer  Traum.  Also noch einiges zu tun für meine motivierte Podcast Partnerin.

Da wünsche ich viel Erfolg und freue mich über die Insights und Inspirationen. 

Viel Spaß beim Reinhören – und Kommentare sind wie immer willkommen .

Eure Sigrid

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort